Impressum

Betreiber dieser Homepage ist:

EWD Expertennetzwerk Deutschland GmbH
Goltsteinstraße 28 – 30
50968 Köln

Kostenlose telefonische Beratung zu Förderprogrammen
unter: 0800 – 58 95 505

Telefon: 0221 – 2221 51 20
Telefax: 0221 – 2221 51 19
Mail: info (at) expertennetzwerk-deutschland.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Ingo Rakemann

Handelsregister: Amtsgericht Köln, HRB 73373
USt-IdNr.: DE 815 303 682

Wir verwenden auf unserer Website Bilder von istockphoto.com und fotolia.com.

Datenschutzbeauftragter nach §4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Niels Kill / Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Kontakt: datenschutz (at) expertennetzwerk-deutschland.de

 

Kompetenzen

Die bundesweit ansässigen Gründungsexperten der Initiative "Deutschland startet“ sind staatlich gelistet bei:

Bundesweit

  • KfW Bankengruppe
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Handwerkskammern
  • Institut für freie Berufe (IfB)
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Bürgschaftsbanken
  • Industrie und Handelskammern (IHK) und Bundesagentur für Arbeit

Baden-Württemberg

  • BWHM GmbH – Beratungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Mittelstand und Handwerk
  • bwcon – Baden-Württemberg Connected e.V.
  • DEHOGA
  • RKW Baden-Württemberg
  • L-Bank
  • Bürgschaftsbank Baden-Württemberg
  • SBZ – Steinbeis Beratungszentren GmbH

Bayern

  • LfA – Förderbank Bayern
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Berlin

  • IBB – Investitionsbank Berlin

Brandenburg

  • LASA – Landesagentur für Struktur und Arbeit
  • ILB – Investitionsbank Brandenburg

Bremen

  • RKW Bremen
  • BAB – Bremer Aufbau-Bank

Hamburg

  • o Bürgschaftsgemeinschaft GmbH
  • IFB – Investitions- und Förderbank

Hessen

  • RKW Hessen
  • UHD – Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistung GmbH
  • Architekten- und Stadtplankammer Hessen
  • Hessen Design e.V.
  • WIBank – Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

  • LFI – Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

  • NBank

Nordrhein-Westfalen

  • NRW-Bank
  • BPW – Beratungsprogramm Wirtschaft

Rheinland-Pfalz

  • Landesverband der Freien Berufe Rheinland-Pfalz e.V.
  • ISB – Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
  • Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung

Saarland

  • saar.is – saarland.innovation&standort e.V.
  • SKIB – Saarländische Investitionskreditbank

Sachsen

  • SAB – Sächsische Aufbaubank

Sachsen-Anhalt

  • Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

  • IB-SH – Investitionsbank Schleswig-Holstein

Thüringen

  • GFAW – Gesellschaft für Arbeit- und Wirtschaftsförderung mbH
  • TAB – Thüringer Aufbaubank

 

Datenschutz

Die Initiative “Deutschland startet” ist ein Angebot der Expertennetzwerk Deutschland GmbH. Der sorgfältige und gewissenhafte Umgang sowie der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns sehr wichtig. Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen verstehen helfen, wie das Expertennetzwerk Deutschland, Goltsteinstraße 28 – 30, 50968 Köln, vertreten durch den Geschäftsführer Dipl.-Kfm.Ingo Rakemann, ebenda, nachfolgend „EWD“ genannt, mit diesen Daten umgeht. Nehmen Sie sich daher unbedingt die Zeit, diese sorgfältig zu lesen. Die EWD ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Um die auf unserer Website angebotenen Beratungsdienstleistungen nutzen zu können, ist es notwendig, dass Sie zuvor unserer Datenschutzerklärung gelesen haben und einverstanden sind. Damit erlauben Sie EWD, bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Es ist für EWD selbstverständlich, mit seinen Kunden zusammen-zuarbeiten, wenn es um die Wahrung ihrer Privatsphäre geht. Welche Angaben erfasst, wie diese verwendet und wie sie von der betroffenen Person eingesehen, geändert oder gelöscht werden können, wird deshalb nachfolgend ausführlich beschrieben. Soweit nichts anderes geregelt ist, unterliegt die Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten, die EWD über seine Kunden gespeichert hat, dieser Datenschutzerklärung.

1. Nutzungsdaten, anonyme Nutzung

Gemäß § 15 Abs. 1 TMG sind Nutzungsdaten alle Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme von Telemedien zu ermöglichen und abzurechnen. Erfasst sind grundsätzlich alle Daten, die durch die konkrete Nutzung eines Telemediendienstes entstehen und zu seiner Erbringung erforderlich sind. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Auf diesem Wege verarbeiten wir ausschließlich anonyme Daten, die einen Rückschluss auf den Nutzer nicht zulassen. Folgende Zugriffsdaten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Ein personenbezogenes Nutzerprofil wird nicht erstellt. Sie können unsere Internetpräsenz daher aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen, d.h. Sie können diese vollkommen anonym nutzen, um sich zum Beispiel über die Angebote zu informieren. Eine Registrierung ist hierzu nicht notwendig.

2. Wann erhebt und verwendet EWD personenbezogene Daten (Bestandsdaten)?

Personenbezogene Daten, welche die Kunden EWD mitteilen, werden von der Expertennetzwerk Deutschland GmbH (“EWD”) erhoben, genutzt und verarbeitet.

Für den Fall der Nutzung der Angebote von EWD benötigen wir von Ihnen die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses notwendigen Daten (Bestandsdaten). Gemäß § 14 Abs 1 TMG darf der Diensteanbieter personenbezogene Daten eines Nutzers nur erheben und verwenden, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem Diensteanbieter und dem Nutzer über die Nutzung von Telemedien erforderlich sind (Bestandsdaten) oder die Erhebung und Verwendung anderweitig gesetzlich erlaubt ist.

EWD erhebt und verwendet über die Nutzungsdaten hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Bankverbindung etc. (Bestandsdaten) nur, insoweit dies für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Die Bestandsdaten werden z.B. genutzt, um unseren Mitgliedern eine nutzerfreundliche, effiziente, kundenbezogene und sichere Informationsplattform zu bieten und Sie gezielt über Förder- und Beratungsangebote zu informieren. Dabei werden Sie z.B. aufgefordert, bestimmte Adress- und Kontaktdaten anzugeben. Diese Informationen werden benötigt, um die reibungslose Nutzung der von uns angebotenen Dienstleistungen zu gewährleisten. Um im Rahmen des Kundenservice auf Ihre Fragen oder Anliegen reagieren zu können, erfragen wir ebenfalls diese und gegebenenfalls weitere Daten.

Nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit geben wir unseren Kunden nach Möglichkeit die Gelegenheit, frei zu entscheiden, in welchem Umfang sie uns ihre personenbezogenen Daten mitteilen wollen. Wenn Sie uns bestimmte Informationen nicht geben, kann dies allerdings dazu führen, dass Sie unsere Plattform nicht in vollem Umfang nutzen können.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten u.a. für eine sichere, effektive und kundenbezogene Inanspruchnahme in folgenden Fällen erhoben, genutzt und verarbeitet:

  • dem Erhalt der Kontaktdaten des jeweiligen Vertragspartners.
  • das Abwenden von Schädigungen der EWD-Kunden, indem wir mittels der hier gespeicherten Daten den Missbrauch der EWD-Plattform durch einzelne Nutzer verhindern.
  • Übertragung von Geschäftsanteilen – Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der Expertennetzwerk Deutschland GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.
  • Empfehlungen – Bei einer von Ihnen gewünschten Empfehlung an einen unserer bundesweiten Kooperationspartner zur Vereinbarung eines kostenlosen und unverbindlichen Erstgesprächs werden Ihre Daten nach Ihrer Einwilligung diesen zur telefonischen Kontaktaufnahme übermittelt. Der Kooperationspartner kontaktiert Sie dann zur Vereinbarung des kostenlosen persönlichen Kennenlernens. Mit der Zustimmung erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden: Ich willige ein, dass meine folgenden personenbezogenen Daten:
  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • gewünschte Beratungsthemen
  • erhoben und auf Ihren Wunsch hin an den Kooperationspartner übermittelt werden.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an Expertennetzwerk Deutschland GmbH, Goltsteinstraße 28-30, 50968 Köln, Deutschland oder per E-Mail an datenschutz@expertennetzwerk-deutschland.de.

Bonitätsinformationen auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren beziehen wir zudem von der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, 22761 Hamburg. Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter www.buergel.de. Auch von Buergel können Sie Informationen über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten. Nutzen Sie für gezielte Anfragen die Mailadresse datenschutz@buergel.de.

Falls Sie dies wünschen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen, Ihnen bestimmte, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Angebote und Informationen zur Verfügung zu stellen und Sie über Neuigkeiten wie verbesserte Förder- und Beratungsangebote und sonstige Ereignisse zu informieren. Auf Ihren Wunsch hin, stellen wir den Kontakt zu weiteren Beratungsstellen her. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten zu solchen Werbe-, Meinungs- und Marktforschungszwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an Expertennetzwerk Deutschland GmbH, Goltsteinstraße 28-30, 50968 Köln, Deutschland oder per E-Mail an datenschutz@expertennetzwerk-deutschland.de. Daten weiter?

Ansonsten nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur für diejenigen Zwecke, für die Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung schriftlich oder telefonisch erteilt haben oder wenn dies gesetzlich zugelassen ist bzw. wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. EWD teilt diese Daten ohne Einwilligung keinen anderen Unternehmen (Dritten) zu Marketingzwecken mit.

3. Erhebung und Übermittlung von Bestands- und Nutzungsdaten beim Verdacht der rechtswidrigen Inanspruchnahme von EWD

EWD, soweit es im Einzelfall erforderlich ist, darf bei Vorliegen zu dokumentierender tatsächlicher Anhaltspunkte, die Bestands- und Nutzungsdaten erheben, verarbeiten und nutzen, die zum Aufdecken sowie Unterbinden von in betrügerischer Absicht eingestellten Angeboten und sonstiger rechtswidriger oder vertragswidriger Inanspruchnahme der Leistungen von EWD erforderlich sind. Zu diesem Zweck darf EWD auch Nutzungsdaten, unter anderem mit Hilfe von Cookies, erheben, verarbeiten und nutzen.

Da betrügerisches Verhalten auf EWD im Einzelfall erst mit erheblicher zeitlicher Verzögerung bekannt werden kann, ist EWD berechtigt die Bestands- und Nutzungsdaten des jeweiligen Nutzers bis zu drei Monate zu speichern. Dies dient der Möglichkeit zur Ermittlung der in Satz 1 erwähnten Anhaltspunkte. Sollten sich bis dahin keine entsprechenden Anhaltspunkte für ein betrügerisches Verhalten des jeweiligen Nutzers ergeben, werde die Daten – sofern die Voraussetzungen des Absatz 2 und 3 nicht vorliegen – unverzüglich gelöscht.

EWD darf Abrechnungsdaten, die für die Erstellung von Einzelnachweisen über die Inanspruchnahme bestimmter Angebote auf Verlangen des Nutzers verarbeitet werden, höchstens bis zum Ablauf des sechsten Monats nach Versendung der Rechnung speichern. Werden gegen die Entgeltforderung innerhalb dieser Frist Einwendungen erhoben oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglichen, dürfen die Abrechnungsdaten weiter gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind oder die Entgeltforderung beglichen ist (§ 15 Abs. 7 TMG).

Liegen EWD zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte vor, dass seine Dienste von bestimmten Nutzern in der Absicht in Anspruch genommen werden, das Entgelt nicht oder nicht vollständig zu entrichten, dürfen die personenbezogenen Daten dieser Nutzer über das Ende des Nutzungsvorgangs sowie die in Absatz 3 genannte Speicherfrist hinaus nur verwendet werden, soweit dies für Zwecke der Rechtsverfolgung erforderlich ist. EWD wird die Daten unverzüglich löschen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 1 nicht mehr vorliegen oder die Daten für die Rechtsverfolgung nicht mehr benötigt werden.

Soweit die Übermittlung Ihrer Daten an Dritte nicht aufgrund eines Gesetzes, insbesondere nach dem BDSG, erlaubt ist, darf EWD, soweit dies erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten an Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten übermitteln. Eine Datenherausgabe ist insbesondere dann nicht erforderlich und findet seitens EWD nicht statt, wenn es dem Dritten zuzumuten ist, zuerst die Möglichkeiten von EWD zu nutzen, um Sie zu kontaktieren oder wenn ein Ermittlungsverfahren einer Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörde eingeleitet werden kann oder bereits eingeleitet worden ist.

4. Setzt EWD Cookies ein?

EWD bedient sich sogenannter “Cookies”, um Ihnen eine komfortablere und sicherere Nutzung des Marktplatzes zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner, so dass EWD Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennt. EWD verwendet Cookies, um EWD Ihren Bedürfnissen und Interessen anzupassen. So erlauben Cookies zum Beispiel, dass Sie während der Nutzung von EWD Ihr Password weniger häufig eingeben müssen und dass EWD Sie bei Ihrem Besuch persönlich ansprechen kann.

Eine Nutzung von EWD ist natürlich auch möglich, wenn Sie keine Cookies akzeptieren. EWD empfiehlt jedoch die Nutzung von Cookies, da es bei Deaktiverung von Cookies unter Umständen zu einer eingeschränkten Nutzbarkeit von EWD kommen kann, z.B. durch erneutes Abfragen des Mitgliedsnamens und Passwortes.

5. Nutzt EWD Google Analytics?

EWD benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen durch Google ermittelten Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der EWD-Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung der EWD-Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Nähere Informationen zu diesem Add-on finden Sie unter:

http://www.google.com/intl/de_DE/analytics/learn/privacy.html

6. Besondere Datenschutzhinweise zum Social PlugIn „Like-Button“ von Facebook

Sie finden bei dem Angebot von EWD Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem dem “Like-Button” (“Gefällt mir”).

Wenn Sie das Angebot von EWD nutzen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse http://www.expertennetzwerk-deutschland.de besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch von http://www.expertennetzwerk-deutschland.de Ihrem Benutzerkonto zuordnen. EWD hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten und den Inhalt der übermittelten Daten, die Facebook mit der Schaltfläche erhebt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

7. Haben Sie noch Fragen?

Bei Fragen zu den Datenschutzbestimmungen der Expertennetzwerk Deutschland GmbH können Sie sich jederzeit per E-Mail an datenschutz@expertennetzwerk-deutschland.de oder auf postalischem Wege an uns wenden.

Es kann im Verlauf unseres Geschäftsbetriebes unter Umständen notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Über solche Anpassungen werden wir Sie stets informieren. Änderungen unserer Datenschutzerklärung, die zu einem schwächeren Schutz Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten führen, werden wir nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung vornehmen.